Hauptsponsor Sportpark ElzFinden Sie neue Kunden - Werben auf slw24.de

Bad Camberger Tennisspieler in guter Frühform

Das Punktspiel-Wochenende brachte 4 Siege für den TC Blau-Weiß. Hessenliga Team führt die Tabelle nach dem 1. Spieltag an.

 

Termin: Sa. 11.05.2019 14:00
Herren 50 (6er) - Hessenliga Gr. 083

BW Bad Camberg - TEVC Kronberg 6:3

Der lang anhaltende Regen am Samstag führte zu einer Verlegung der Begegnung in die Tennishalle Hahnstätten. Markus Erdmann, Jan Huppertsberg, Neuzugang Armin Ackermann und Thilo Voll erzielten die wichtigen vier Einzelpunkte. Huppertsberg/Ackermann hatten dann im Doppel wenig Mühe, den 5. Punkt zu holen. Ramon Pfeiler und Frank Winter lieferten sich gegen Esser/Mittag einen wahren Tenniskrimi und holten den 6. Punkt im Match-Tie-Break mit 12:10. Thilo Voll und Markus Erdmann brachen das 3. Doppel in Führung liegend ab, nachdem die Partie entschieden war. Voll musste in der Nacht noch nach Kassel fahren um dort die Damenmannschaft zu betreuen. Bad Camberg führt damit die Hessenliga Tabelle nach dem 1. Spieltag an. Am kommenden Samstag reist das Team zur Eintracht nach Frankfurt.

 

Termin: So. 12.05.2019 09:00
Herren 40 (4er) - Verbandsliga Gr. 078

BW Bad Camberg : TSG Himbach - 5:1

Die Herren 40 I des TC BW Bad Camberg starteten ohne ihre Stammspieler Arne Lepper-Kötzner und Mirko Scheu in die Verbandsliga Saison 2019. Die Nummer eins des Teams, Marjan Stamm, hatte beim 6:2 6:1 Sieg ebenso wenig Mühe, wie Ramon Pfeiler beim 6:1 6:2. Im dritten Spiel musste sich Frank Winter zunächst im ersten Satz noch ordentlich strecken, siegte am Ende jedoch glatt mit 7:5 6:1. Den vierten Punkt im Einzel holte Carsten Schorr ganz souverän mit 6:0 6:0. 

In einem spannenden Doppel setzten Stamm/Schorr (7:5 6:4) den letzten Punkt. Nächste Woche spielt das Team bei der MSG Pfungstadt.

Termin: So. 12.05.2019 09:00
Damen (6er) - Verbandsliga Gr. 002

Kasseler TC 31 : BW Bad Camberg - 4:5

 

Die Blau-Weißen Damen haben es zum Saisonauftakt sehr spannend gemacht. Nach den Einzeln stand es 3:3 durch die Siege von Vendula Kryslova Vendula und Nicole Palacek. Palacek hatte im 1. Satz gegen die Deutsche Jugendmeistern Pauline Bruns zu kämpfen, gewann dann aber mit 7:6, 6:3. Vanessa Pallucci gewann ihr ihr Einzel 6:3 6:4 ohne größere Probleme. Dilara Sarsik und Alina Lepper unterlagen beide knapp nach großartigem Kampf. In den Doppelspielen setzten sich Palecek/Kryslova und Lepper/Vanessa Palucci dann durch. So brachten die Kurstädterinnen den ersten Saisonsieg aus Kassel mit nach Hause. Am nächsten Sonntag haben die Damen dann ein Heimspiel im Kurpark gegen Buchschlag.

Termin: Sa. 11.05.2019 09:00
Damen 50 (4er) - Gruppenliga Gr. 040

BW Bad Camberg : TC 88 Sachsenhausen - 5:1

Auch die Damen 50 des TC BW Bad Camberg mussten wegen Regens in die Tennishalle Hahnstätten ausweichen. Dabei legten sie einen tollen Saisonstart hin. Die Punkte gegen die Nordhessen holten Ilka Becker (6:1, 6:0), Dr. Christiane Erdmann (6:1, 6:1) und Uschi Heider (6:1, 6:0). Die beiden Doppel gewannen Becker/Dr. Erdmann (6:1, 6:0) und Marianne Biegel/Uschi Heider nach einem Tennis-Krimi mit 0:6, 7:5 und Champions-Tiebreak 10:6. Mit diesem gelungenen Auftakt bei sehr guter Stimmung stehen sie nun auf dem 1. Tabellenplatz. Am nächsten Samstag geht es zum TC Neuberg.

Termin: So. 12.05.2019 14:00
Herren 40 - Kreisliga A (4er) Gr. 065 61

BW Bad Camberg II : TC Aumenau Langhecke - 2:4

In der Kreisliga A traf die zweite Mannschaft der Herren 40 auf den TC Aumenau Langhecke. Die Gäste konnten die ersten 3 Einzel für sich verbuchen, alleine Andreas Ziener konnte nach Satzrückstand das Spiel noch drehen und sorgte für den ersten Punkt in dieser Saison (4:6, 6:1, 6:2). Nach den Einzeln hieß es also 1:3 aus Sicht des TC BW Bad Camberg. Das erste Doppel der Gäste konnte nach einer Verletzung nicht antreten, so dass es noch mal spannend wurde, das zweite Doppel hätte noch für ein Unentschieden sorgen können. Leider ließ der Gegner das nicht zu und die Heimmannschaft musste sich mit 2:4 geschlagen geben. Bereits am 19.05.2019 geht es nach Limburg, die Mannschaft tritt um 09:00 Uhr bei der MSG ESV + RW Limburg an.