Hauptsponsor Sportpark ElzFinden Sie neue Kunden - Werben auf slw24.de

Bezirksmeister-Titel geht nach Bad Camberg

Markus Erdmann gewinnt die Meisterschaft des Tennisbezirk Wiesbaden bei den Herren 50

Ralph Weißenberger (links, TC Bad Homburg) und Markus Erdmann (TC Bad Camberg) unmittelbar nach dem Endspiel der Bezirksmeisterschaft Herren Ü50. Aufnahme Christiane Erdmann (mit kostenloser Veröffentlichung einverstanden).

Am Pfingstwochenende fanden traditionsgemäß wieder die Bezirksmeisterschaften im Tennisbezirk Wiesbaden statt. Auf der schön gelegenen Tennisanlage des TC Obernhain bei Wehrheim, spielten die Senioren Ü50 um den Titel. Vom Tennisclub Bad Camberg waren die beiden Hessenligaspieler Frank Winter (LK 10) und Markus Erdmann (LK 7) am Start. Erdmann, der aktuell die Position 126 der Deutschen Rangliste belegt, ging als Nr. 1 der Setzliste in das Turnier und konnte seine Favoritenrolle bestätigen. Sein Finalgegner Ralph Weißenberger (Bad Homburg) kämpfte sich als Ungesetzter ins Endspiel und schaltete bereits in der 1. Runde den an Pos. 2 gesetzten Joachim Klein (LK 8) aus Bad Soden in einem spannenden Spiel mit 3:6 6:4 13:11 aus. Weißenberger ist, als sportlicher Leiter des TC Bad Homburg, seit Jahren in der Region als hervorragender Tennisspieler bekannt. Er hatte nur seit längerem keine Turniere mehr gespielt, weshalb er in seiner Leistungsklasse von LK 6 auf LK 18 abgerutscht ist.

Die Finalisten Erdmann und Weißenberger hatten am Pfingstsonntag schwere Halbinalspiele, die sie beide im 3. Satz, der als Match-Tiebreak ausgespielt wurde, gewinnen konnten. Im Endspiel lieferten sich die beiden ausgebildeten Tennislehrer dann rund 35 Minuten lang ein hochklassiges Match, bis Ralph Weißenberger sich, nach einem Stopp von Erdmann, beim Sprint ans Netz eine Beinmuskelverletzung zuzog. Der Bad Homburger konnte daher beim Stand von 2:3 und 15:40 nicht weiter spielen und musste aufgeben.

Der Bad Camberger Markus Erdmann konnte mit dem Endspielsieg seinen ersten Bezirksmeistertitel im Seniorenbereich erzielen. Bei der Siegerehrung bedankte er sich bei der Obernhainer Sportwartin Kerstin Laube für die hervorragende Organisation der Meisterschaften und die Bereitstellung der schönen Tennisanlage. Kerstin Laube freute sich über die hochklassigen Matches, die auf der Anlage ausgetragen wurden und die sportlich faire Einstellung aller Teilnehmer.

Turnier Tableau